Informationen der Pastoralreferentin

     

Erstkommunion 2022

„Ich muss heute in deinem Haus bleiben.“
Lk 19,5

49 Kinder haben sich in diesem Jahr in unserem Pastoralen Raum Reinickendorf-Süd auf die Vorbereitung für den Empfang des Leibes Christi angemeldet. Sie werden sich in Zusammenarbeit mit KatechetInnen und Eltern, in den Gruppenstunden, bei den Familiengottesdiensten und Glaubensgesprächen zwischen Eltern und Kind intensiv auf die Aufnahme in die volle Tischgemeinschaft mit unserem Herrn vorbereiten

Zur Vorbereitung auf dieses großartige Sakrament wünsche ich allen Kindern und Familien viel Freude bei Begegnungen in unserer Glaubensgemeinschaft und auf der Entdeckungsreise der Liebe Gottes eine große Bereicherung für Ihr Leben!

 


Alles beginnt mit der Sehnsucht!

Ein junger Jude kommt zu einem Rabbi und sagt: „Ich möchte gerne zu dir kommen und dein Jünger werden.“ Da antwortete der Rabbi: „Gut, das kannst du, aber ich habe eine Bedingung. Du musst mir eine Frage beantworten. „Liebst du Gott?“ Da wurde der Schüler traurig und nachdenklich. Dann sagte er: „Eigentlich, lieben, das kann ich nicht behaupten.“ Der Rabbi sagte freundlich: „Gut, wenn du Gott nicht liebst. Hast du Sehnsucht danach, ihn zu lieben?“ Der Schüler überlegte eine Weile und erklärte dann: „Manchmal spüre ich die Sehnsucht danach, ihn zu lieben, recht deutlich, aber meistens habe ich soviel zu tun, dass diese Sehnsucht im Alltag untergeht.“ Da zögerte der Rabbi und sagte dann: „Wenn du die Sehnsucht Gott zu lieben nicht so deutlich verspürst, hast du dann Sehnsucht danach, Sehnsucht zu haben, Gott zu lieben?“ Da hellte sich das Gesicht des Schülers auf, und er sagte: „Genau das habe ich. Ich sehne mich danach, diese Sehnsucht zu haben, Gott zu lieben.“ Der Rabbi entgegnete: „Das genügt. Du bist auf dem Weg.“

 
     
 
   

Liebe Mütter und liebe Väter,
liebe Familien,

 

suchen Sie Familienangebote für Ihre Kinder und Familien?

Haben Sie Ideen, die sie zusammen mit anderen Familien umsetzen möchten?

Möchten Sie ihren Kindern christliche Werte und biblische Botschaft vermitteln?

Suchen Sie Gemeinschaft der Gleichgesinnten und möchten neue Menschen kennenlernen?

Wir laden Sie alle ganz herzlich, Eltern und Ihre Kinder, zu unserem 2. Familientreffen am Sonntag, 7. November 2021 um 10 Uhr nach St. Josef ein.

Download: Flyer und Einladung

 

 
     
 
 

 

Sie haben ihr Ziel erreicht
Wochenende für Alleinerziehende und ihre Kinder am 1. Advent.

Fr. 26.11.2021 / 18 Uhr bis So. 28.11.2021 / 14 Uhr
Familienfreizeitstätte St. Ursula in Kirchmöser bei Brandenburg

Download: Flyer

 
     
 
   

43. Europäisches Jugendtreffen der Gemeinschaft von Taizé in Turin - ein Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde

Von 27.12.2021 bis 02.01.2022 sind Jugendliche aus Europa und von anderen Kontinenten in den Kirchengemeinden und Familien in Turin/Italien und Umgebung zu Gast. Zu den von der Gemeinschaft aus Taizé/Frankreich organisierten alljährigen Jugendtreffen laden die verschiedenen Kirchen gemeinsam ein.

Da Turin der Ausgangsort der größten Ordensgemeinschaft der Welt des hl. Don Boscos ist, der salesianischen Familie, zu der ich auch gehöre, und deren geistlichen Bewegung, möchte ich dieses besondere Angebot den jungen Menschen empfehlen.

Viele der wunderschönen Taizé-Gesängen könnt ihr auf youtube anhören.


  Download: Onlineflyer Torino

 
     
 
     

Unsere Pfarrgemeinden schreiben das Evangelium nach Lukas.

Machen Sie bei unserem Gemeinschaftsprojekt mit!

Download: Informationen zum Projekt

 
       
 
 

 

Bild: Sarah Frank, factum/ADP
in: Pfarrbriefservice.de

 

Wir suchen Ehrenamtliche MitarbeiterInnen
für verschiedene Aufgaben in den Pfarreien!

Die Erstkommunionvorbereitung nähert sich ihrem Ende zu und ich bin sehr dankbar für viele MitarbeiterInnen, die Kinder auf ihrem Kommunionweg begleitet haben. Vergelt´s Gott, liebe KatechetInnen, liebe Familiengottesdienstteams, liebe Eltern unserer Erstkommunionkinder, liebe engagierte Pfarreien-Mitglieder!

Möchten auch Sie, liebe LeserInnen, sich in unseren Pfarrgemeinden mit ihren Talenten einbringen, Zeugen der Verkündigung und Vermittler der Jesu frohen Botschaft sein? Lassen Sie es uns wissen. Wir suchen Verstärkung für verschiedene Dienste in unseren Pfarreien und möchten neue aufbauen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, wir freuen uns auf Sie!

Download: Der Hl. Paulus und seine MitarbeiterInnen

 

 
     
 
   

Das Jahr der Familie 2021/2022

Papst Franziskus hat am Fest des Hl. Josef das Jahr der Familie ausgerufen, das mit einem Familientreffen in Rom im Juni 2022 beendet wird. Ob Sie sich als Familie oder Ehepaar eine Auszeit nehmen wollen, Ihre Füße beim Tanzen schwingen lassen oder sich von unserem Erzbischof Koch zu Ihrem Hochzeitstag ein Segenspäckchen zusenden möchten, unser Erzbistum möchte Sie anlässlich dieses besonderen Jahres beschenken.

 

Download:
Segenspäckchen Hochzeitstag


 

 

 
     
 
     

Welttag der Großeltern und Senioren –
von Papst Franziskus eingeführt

An jedem 4. Sonntag im Juli soll dieser Welttag begangen werden. Welch ein großartige Idee, an einen Festtag im Jahr unsere Ältesten zu ehren! Unseren Eltern, Großeltern und allen, die uns viel von der Weisheit des Lebens erzählen können, von ihren Lebenserfahrungen und Erinnerungen. Ihnen verdanken wir nicht nur unser Leben, sondern all das, was wir sind und haben. Danke und Vergelt´s Gott, liebe Eltern, Großeltern, liebe Senioren! Es ist noch nicht zu spät, Ihnen auch jetzt noch einen lieben Gruß zu senden.

Wenn Sie dies gerne tun möchten, haben wir Ideen für Sie. Im Anhang finden Sie Postkarten mit Motiven. Und ansonsten sind der Phantasie, den Großeltern mal ganz bewusst „Danke“! zu sagen oder sie mit etwas Schönem zu überraschen, natürlich keine Grenzen gesetzt…

Download: Postkarte Blumen
Download: Postkarte Danke

 
     
 
     
 
 

 

Bild: Katharina Wagner
in: Pfarrbriefservice.de

 

Wunsch nach der Taufe Ihres Schulkindes?

Liebe Eltern,

Ihr Kind ist noch nicht getauft, geht bereits in die Schule und Sie überlegen es sich, es taufen zu lassen? Wir freuen uns darauf, es in unserer Glaubensgemeinschaft willkommen zu heißen!

 

Download: Flyer Taufe für Schulkinder

 

 
     
 
     

Zeugnisse des Glaubens

Wir brauchen Zeugnisse zu lesen und zu hören, die davon erzählen, wie Gott ins Leben der Menschen eingreift, wie er wirkt und was er bewirkt. Nun lesen Sie ein beeindruckendes Zeugnis darüber, wie eine Familie einen neuen Zugang zum Glauben fand. Mit der Sehnsucht fängt alles an!

 

Download: Zeugnis

 

 
     
 
     

Einladung zur Wallfahrt nach Altötting zum Adoratio-Kongress

 

Download: Adoratio-Kongress

 

 
     
 
   

Crash Course Theologie für Laien

Wer ist Jesus Christus? Warum Gott Mensch wurde? Warum musste Jesus sterben? Wie ist die Erlösung zu verstehen? Was sagt der Hl. Thomas von Aquin und die großen Konzile zur Christologie?

 
     

Liebe Leser,

ich empfehle Ihnen eine Lehrreihe „Jesus Christus - Gott auf Erden“ im katholischen Fernseher ewtn.tv zu diesen und anderen theologischen und philosophischen Fragen anzuschauen, die Sie sich nur in 30 Minuten aneignen können. Prof. Dr. Dr. Dieter Hattrup, em. Dogmatikprofessor an der Theol. Fakultät in Paderborn, spricht über die wichtigsten Inhalte unseres Glaubens, führt Sie quer durch die Kirchengeschichte und erklärt sie Ihnen in aller Kürze und mit Würze.

 

https://vimeopro.com/ewtn/jesus-christus-gott-auf-erden

 
     

Wofür brennen wir?

Wofür brennen wir, wem folgen wir? Woraus leben wir und beziehen Kraft für unser Leben? Was begeistert uns, wer fasziniert?  Was ist Spiritualität der Kirche, was sind ihre geistigen Quellen? An der Kath. Fachhochschule für Spiritualität in Münster laufen in diesem Semester online-Vorträge über die Spiritualität der kirchlichen Ordensgemeinschaften und das Leben ihrer heiligen Ordensstifter. Hier können Sie mehr erfahren und sich Impulse für ein intensiveres Leben mit Gott holen.

http://www.pth-muenster.de/ringvorlesung-2021-ordensspiritualitaeten/

Auch wir, die Pfarrgemeinde Jesu Christi im Pastoralen Raum Reinickendorf-Süd, sind fasziniert von Gott, wir sind ergriffen von dem, der Jesus Christus ist und seiner Liebe!

 

 

 

     
 
   

Beten Sie mit für die Beendigung der Pandemie!

Papst Franziskus hat im Marienmonat Mai eine weltweite Gebetsinitiative für die Beendigung der Pandemie gestartet. Er hat 30 Heiligtümer der Welt ausgewählt, um jeden Tag mit Gläubigen den Rosenkranz zu beten. Als einzigen Ort in Deutschland hat er den größten Wallfahrtsort Altötting mit ihrer berühmten Gnadenkapelle ausgewählt. Hier können Sie den Rosenkranz mitbeten und Maria auch in Ihren persönlichen Anliegen anflehen.

https://www.youtube.com/watch?v=gpbS174t5-0

 

 
     
 
   

Gebetshaus Augsburg – ein MEHR mit und für Jesus!

 

Download: Gebetshaus Augsburg

 
         

 

Copyright (c) 2021 Pastoraler Raum Reinickendorf Süd. All rights reserved.